GEBEN SIE DEN SUCHBEGRIFF EIN

Umsatzsteuerrechtliche Neuerungen im Versandhandel

ust-neu-versandhandel©-wirtschaftsberufe

Über den Trainer

Beschreibung und Inhalte

Diese Ausbildung kann von der Bilanzbuchhaltungsbehörde als Fortbildung im Rahmen der Fortbildungsverpflichtung gemäß §33 Abs. 3 BiBuG 2014 anerkannt werden.

 

Neuerungen bei der Umsatzsteuer im Versandhandel: aufgrund neuer EU-Vorgaben hat sich das umsatzsteuerrechtliche Versandhandelsregime per 01.07.2021 grundlegend geändert. Die Versandhandelsschwellen wurden abgeschafft, stattdessen ein EU-weiter One-Stop-Shop eingeführt.

Philip Rosenstingl berichtet ausführlich über die neue Rechtslage, notwendige Schritte und erklärt anhand eines Praxisbeispiels das neue Vorgehen.

Ablauf

Mit den Online-Live-Seminaren des Zentrums für Wirtschaftsberufe können Sie Ihre fachliche Weiterbildung einfach, ortunabhängig und sicher absolvieren.

Vor Beginn der Veranstaltung erhalten Sie von uns einen Zugangslink und befinden sich mit einem Klick in unserem virtuellen Seminarraum.

Sie haben nicht nur die Möglichkeit, die Chatfunktion zu nutzen, sondern können via Mikrofon – und falls gewünscht via Kamera – direkt mit dem Vortragenden kommunizieren.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Computer, Notebook, Tablet oder Handy mit stabiler Internetverbindung und funktionierendem Lautsprecher und Mikrofon.
Eine Kamera ist nicht erforderlich.

Termin

Termin folgt!
2 Lehreinheiten

Ort

Online Live-Seminar, daher ortsunabhängig

Trainer

Zielgruppe

Alle Personen, die ihre Umsatzsteuer-Kenntnisse auf den letzten Stand in Bezug auf Versandhandel bringen wollen.

Dauer Termin folgt / 18.00-19.30 Uhr
Preis 90 
error: Content is protected !!